DESIGNED BY JOOMLA2YOU

RCN Doppelsieg für Schlaug-Motorsport

30.08.2014 - Nürburgring. „Das nenne ich einen 100 prozentige Erfolgsquote!" Strahlende Gesichter allenthalben im Wölmerser Team von Schlaug-Motorsport nach dem sechsten von acht Saisonläufen zur RCN Rundstrecken Challenge auf der Nordschleife der Eifelkurses.


Beim Lauf um die „Westfalen Trophy" waren es trotz Ferienzeit erneut 155 Teams, die die 15 Runden Hatz auf der traditionellen 20,860 Kilometer langen Nordschleife der Nürburgrings unter die Räder nahmen. Darunter auch vier Mannschaften aus den heimischen Gefilden. Dabei boten die beiden Piloten Rolf Weißenfels und Friedhelm Erlebach vom Team Schlaug-Motorsport eine herausragende Leistung.


Friedhelm Erlebach dominierte mit seinem Mini Cooper S seine Klasse genauso souverän wie der Peterslahrer Rolf Weißenfels die Cup Klasse der Renault Clio. Der Bäckermeister aus dem Breitscheid zeigte keine Schwächen und siegte nach 15 Runden in der Klasse RS2A. Rolf Weißenfels lieferte sich zu Beginn des Rennens einen spannenden Kampf um die Spitze der Cup-Clios. „Das hat heute riesigen Spaß gemacht. Wir sind im Zentimeterabstand um den Kurs geflogen und haben uns bestimmt ein halbes Dutzend Mal überholt. Dabei war es ein absolut faires Miteinander. „Das war Klasse!", so der Mann von der Wied, der schlussendlich den klaren Klassensieg, seinen sechsten der Saison einfahren konnte.

Der siebte RCN-Durchgang findet am 6. September mit dem Lauf „Bergischer Schmied" statt. (Redaktionsbüro byJogi / www.byjogi.de )